Daringham Hall Band 1 von Kathryn Taylor

image

Wer kennt sie nicht, die beeindruckenden Herrenhäuser Englands. Oft bewohnt von reichen Familien, über mehrere Generationen in Familienhand, thronen sie auf dem jeweiligen Anwesen. So auch Daringham Hall in dem kleinen Örtchen Salter’s End. Dort lebt die Gutsfamilie Camden seit vielen Jahren und ist zudem auch das zweite Zuhause der jungen Tierärztin Kate, die nicht nur ein enges Verhältnis zur Familie pflegt, sondern sich auch um die Pferde des Gestüts kümmert. Alles scheint harmonisch zu sein, bis zu dem Tag, an dem ein junger Fremder im Ort auftaucht. Er hat sein Gedächtnis verloren und Kate kümmert sich um ihn, denn irgendwie fühlt sie eine besondere Verbundenheit. Und auch er scheint mehr als nur Dankbarkeit für ihre Hilfe gegenüber Kate zu empfinden. Alles könnte sich zu einem Happy End entwickeln, bis sich die wahre Identität des Fremden herausstellt und warum er wirklich nach Daringham Hall gekommen ist.

 

Die Geschichte ist spannend geschrieben und beschreibt das Leben von Kate, der Familie Camden und auch dem Fremden, Ben Sterling, sehr genau. Man spürt die Emotionen jedes Einzelen und fühlt sich hautnah dabei. Kate ist eine sympathische junge Frau, mit der man sich schnell verbunden fühlt. Sie ist ehrlich und authentisch. Auch für Ben Sterling kann man sich schnell erwärmen, vor allem, je mehr man über die Hintergründe seiner Beziehung zur Familie Camden erfährt. Trotzdem hat jede der Figuren auch ihre Schwächen, was sie, wie ich finde, sehr realistisch macht. Die vielschichtigen Handlungsstränge der einzelnen Personen machen die Geschichte spannend und man möchte sofort wissen, wie sich die Geschehnisse und Intrigen in den Teilen 2 und 3 weiterentwickeln.

 

Daringham Hall ist eine schöne Geschichte für den Alltag. Als Roman spricht sie alle Emotionen an, von Liebe, Zorn, Enttäuschung, aber auch Hoffnung und Vertrauen. Das Buch ist perfekt für ein schönes Wochenende auf der Couch oder im Garten. Gerade jetzt, wo der Sommer langsam aber sicher Einzug hält.

Erschienen im Bastei Lübbe Verlag

als Taschenbuch, E-Book und Hörbuch erhältlich

erschienen am 14. April 2015

ISBN 978-3-404-17137-8

 

Und wer gerne einmal selbst erleben möchte, wie es sich auf solch einem Anwesen lebt oder die feine englische Lebensart des Landlebens etwas näher kennen lernen möchte, kann dies bspw. auf der LANDPARTIE (www.landpartie.com) tun. So wie wir gestern auf der Landpartie auf Burg Adendorf bei Bonn. Rund um die kleine Wasserburg waren viele Aussteller für Lifestyle und Dekoration, sündigen Leckereien wie englischem Fudge oder verschiedenen Restaurant bis hin zu typisch englischen Pflanzen vertreten. Man kann sich in Liegestühle an den Wassergraben setzen und die Antmosphäre genießen, es sich bei leckerem Essen gut gehen lassen und die feine englische Lebensart pflegen.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: