D.I. GRACE: SCHWARZES HERZ von M. J. Arlidge

Eileen Mathews wartet mit wachsender Sorge auf ihren Mann, da dieser selbst am frühen Morgen noch nicht von seinen karitativen Tätigkeiten für die örtliche Kirche heimgekehrt ist. Wie erleichtert sie ist, als es an der Tür klingelt. Als sie die Tür öffnet, ist aber niemand zu sehen. Nur ein Päckchen liegt auf der Fußmatte. In der Küche öffnet sie dieses Päckchen und fällt fast in Ohnmacht, denn es enthält ein frisch entnommenes Herz. Ist es das Herz ihres Mannes? Diese Sorge ist nicht unbegründet, da zur gleichen Zeit in einem herunter gekommenen Haus im Rotlichtbezirk von Southampton ein männlicher Leichnam mit geöffnetem Brustkorb gefunden wird. Es fehlt das Herz. Detective Inspector Helen Grace und ihr Team nehmen sich der Angelegenheit an und arbeiten mit Hochdruck an dem Fall, denn der Vermisste Alan Matthews war ein hochgeschätztes Mitglied der karitativen Gesellschaft der Stadt. Was wollte ein treuer Familienvater wie er im Redlight District? Keiner traut ihm solche Aktivitäten zu. Als kurz darauf ein weiterer Toter gefunden wird, der ähnlich brutal ermordet wurde, verschärft sich die Situation erneut. Hat man es mit einem Serientäter oder gar dem seltenen Fall einer Serientäterin zu tun? Die Presse bekommt Wind von der Sache und bauscht diese auf. Zudem sitzt ihre neue Vorgesetzte Helen im Nacken.
Können Helen Grace und ihr Team die Mordserie stoppen, bevor es zu weiteren Toten kommt?

Der Charakter der Helen Grace wurde von M.J. Arlidge erfunden. „Schwarzes Herz“ ist das zweite Buch aus der Reihe, die inzwischen mehrere Bände umfasst. Arlidge war gefeierter Drehbuchautor für die BBC, bevor er sich auf das Schreiben von Krimis und Thrillern verlegte.

„Schwarzes Herz“ ist ein rundherum gelungenes Buch für die Freunde spannender Literatur. Der Charakter der Helen Grace ist tiefgründig und vielschichtig angelegt. Sie lässt uns an ihren eigenen Gedanken, Zweifeln und Vorlieben Anteil nehmen. Die Vorlieben sind übrigens sehr speziell. Die Bücher der Reihe nehmen immer wieder Bezug auf vorherige Romane und somit gewinnt die Hauptperson zunehmend an Farbe und Gestalt. Der dreckige und harte Polizeialltag bei einer Mordkommission wird ohne Beschönigung dargestellt samt aller Intrigen, Machtspiele und Ränke. Der Ort der Handlung, die englische Stadt Southampton, wird kontrastreich beschrieben und fasziniert dadurch umso mehr. Schönes und Hässliches, Gutes und Schlechtes liegen hier eng beieinander. Die Gegensätze machen den Reiz aus. Die eigentliche Handlung soll aber nicht vergessen werden. Sie wird temporeich und sprachgewaltig inszeniert. Es geht sehr flott und hart zu. Der Leser ist gleich voll in die Geschichte involviert und hat keine Chance, Luft zu holen. Auch die Auflösung der Geschichte weiß zu überzeugen. Sie kommt überraschend, ist aber nachvollziehbar und das Ende lässt den Leser mit schmerzendem und klopfendem Herz zurück.

„Schwarzes Herz“ kann jedem Thriller- Freund nur aufs Wärmste empfohlen werden. Die Lektüre macht durchgehend Spaß und vermag zu fesseln. Nachdem das Buch gelesen wurde, will man am Liebsten gleich die neuesten Abenteuer um Helen Grace inhalieren. Der Einstieg in die Reihe lohnt sich.

 

Erhältlich als Taschenbuch, e-book und Hörbuch

Erschienen im Rowohlt Taschenbuch Verlag

Veröffentlicht am 11. März 2016

ISBN: 978-3499238390

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: