KING OF NEW YORK von Louise Bay

Sie: klug, schön, talentiert und ehrgeizig.

Er: smart, erfolgreich, gutaussehend.

Beide arbeiten im gleichen Unternehmen und wohnen im selben Haus. Letzteres ohne, dass sie es wissen. So könnte man die Ausgangslage zwischen Harper und Max beschreiben. Max King ist der erfolgreichste Unternehmer an der Wall Street, der „King of New York“ und Harpers Boss. So lange hat sie dafür gearbeitet, irgendwann einmal im Team von Max King zu sein. Endlich kann sie ihn von ihren Fähigkeiten überzeugen. Jedoch ist Max nicht so schnell zu beeindrucken – er kritisiert Harpers Berichte und schnell macht sich eine gewissen Antipathie zwischen beiden breit. Bis sie sich im Aufgzug ihres Wohnhauses zufällig treffen. Von da an kommen sie sich schneller näher, als beide es hätten ahnen können. Auch mit der Tochter von Max versteht sich Harper von Beginn an ziemlich gut – noch ein Faktor, der sie näher bringt. Aber dann werden sie schnell wieder von Wolke 7 geholt, denn Max könnte endlich den größten Kunden seiner ganzen Karriere für sich gewinnen – den Vater von Harper. Für Harper beginnt ein Gewissenskonflikt, denn sie hat seit Jahren keinen Kontakt zu ihrem Vater. Er hatte sie und ihre Mutter noch vor der Geburt verlassen, hat sie zwar finanziell abgesichert, aber sonst nicht wirklich an ihrem Leben teilgenommen. Und jetzt soll sie Max helfen, ihn als Kunden zu gewinnen. Kann sie wirklich die Stärke dafür aufbringen? Hat Max wirklich nicht gewusst, dass sie die Tochter seines größten Kunden ist oder hat er sie nur deswegen eingestellt? Geschweige denn von ihrer persönlichen Beziehung?!

Als ich die ersten Seiten von KING OF NEW YORK gelesen habe, war ich schnell gefesselt von Harper. Ihre Figur wurde als sehr selbstbewusst, zielstrebig und stark dargestellt – eine sehr sympathische Person, der man gerne auf ihren Abenteuern folgt. Und natürlich war ich schnell gefesselt, wie sich die Beziehung zwischen Harper und Max entwickelt. Gerade die emotionale Seite ihrer Beziehung ist sehr fesselnd beschrieben und man fiebert den Entwicklungen gerne mit. Mit Verlauf des Buches wurden die Geschehnisse jedoch immer vorhersehbarer und die anfängliche Spannung auf die Entwicklung der Hauptfiguren und die Beziehungen zueinander, aber auch bspw.  zwischen Harper und der Tochter von Max flaut leider ein wenig ab. Auch die Figur von Harper erfährt während der Geschichte eine Veränderung. Ich persönlich hätte mir noch einige Wendungen mehr in der Geschichte gewünscht, zumal das Potenzial dafür auf jedne Fall vorhanden ist. Der Schreibstil der Autoren ist flüssig und kurzweilig, manchmal aber ein wenig zu „direkt“.

Alles in allem kann man den Roman in die Kategorie der ROYAL-Reihe eingliedern. Eine gut, kurzweilige Uterhaltung, die Spaß beim Lesen verspricht und durchaus als Abendlektüre zu empfehlen.

Erhältlich als Taschenbuch, e-book und Hörbuch

Erschienen bei LYX

Veröffentlicht am 29. Juni 2018

ISBN: 978-3736306929

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: