Herzhafte Kartoffelwaffeln

Waffeln kann so ziemlich niemand widerstehen, schon gar nicht in der kalten Jahreszeit. Und Kartoffeln gehen eigentlich auch immer. Also warum nicht einmal beides kombinieren?

Für die leckeren Kartoffelwaffeln benötigt man (4-6 Waffeln, je nach Größe des Waffeleisens):

  • 500g geschälte Pellkartoffeln
  • 3 Eier
  • 125g Mehl
  • 50g zerlassene Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Becher Sauerrahm
  • Räucherlachs, Menge je nach Gusto
  • Zwiebeln, in Ringen, Menge je nach Gusto

Die gekochten, geschälten und noch warmen Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken, alternativ mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken, und abkühlen lassen.
Dann mit den Eiern, der zerlassenen Butter, dem Mehl, Salz und Pfeffer vermengen. Wer mag, kann auch fein gehackten Dill untermengen.
Anschließend den Kartoffelteig in ein gut gefettetes Waffeleisen geben und goldbraun backen, dauert nur wenige Minuten, also immer gut darauf achten.

Den Sauerrahm einfach mit Salz und Peffer, und wer mag, mit ein paar Spritzern Zitronensaft verrühren und dazu reichen. Die fertigen Waffeln mit dem Sauerrahm beträufeln und mit dem Räucherlachs und den Zwiebelringen belegen.

Man kann den Kartoffelteig auch mit ganz fein geschnittenen Schinkenwürfeln oder geriebenen Käse vermengen und dann backen. Dann würde ich allerdings den Lachs als Topping weglassen, aber das ist Geschmackssache.

Bon Appetit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: