Zarte Lesebegleitung – Schokoladen-Salz-Cookies

Wenn es draußen so richtig schön kalt, regnerisch und stürmisch ist, verkrieche ich mich am liebsten auf die Couch… mit einem guten Buch, einer schönen Tasse Tee oder Kaffee… und Keksen. Wenn, dann richtig! Und am besten mit großen amerikanischen Cookies. Also habe ich heute Morgen schnell Nachschub gebacken und das Rezept möchte ich Euch nicht vorenthalten. Was Ihr für 6 große oder 10-12 kleine Cookies benötigt:

  •  120g Zucker
  • 125g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 200g Mehl
  • 2TL Backpulver
  • Salz
  • 125g Schokolade (ich nehme am liebsten die Schoko-Drops oder Schoko Chunkies – gibt es im Backregal)

 

Den Backofen auf 190°C Umluft vorheizen.

Die Butter mit den Zucker cremig rühren. Das Ei aufschlagen und verquirlen, dann zum Butter-Zucker-Mix dazugeben und schaumig aufschlagen. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz mischen und dazugeben. Alles gut verrühren. Zu guter Letzt noch die Schokolade unterrühren und mit zwei Löffeln kleine oder größere Häufchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech geben. Achtung, der Teig wird beim Backen stark auseinanderlaufen, daher lasst genug Platz zwischen den Teighäufchen. Die Cookies ca. 15 min backen, bis sie goldbraun sind. Anschließend gut abkühlen lassen.

 

Und jetzt einfach nur noch genießen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: