DREAM MAKER – LUST von Audrey Carlan

International Guy, Inc. ist wieder auf Tour. Dieses Mal werden Parker und seine Kollegen nach Mailand, San Francisco und Montreal gerufen. Zuerst müssen sie einem italienischen Modedesigner helfen, der für seine neue Dessous-Kollektion keine Models, sondern einige Frauen aus dem Alltag gecastet hat. Jedoch hat jede ihre eigenen Probleme, die Modestücke auf dem Laufsteg zu zeigen. Wer kann da besser helfen als Parker und sein Team. In San Francisco helfen sie einer erfolgreichen Business Lady, ihren Traummann zu finden und in Montreal helfen Parker & Co. dabei, einen Betrugsfall in einem IT-Unternehmen aufzudecken. Doch dieses Mal nicht unbeschadet. EIn Teammitglied ringt am Ende mit dem Leben. Und während all der Projekte merkt Parker, dass seine als lose geplante Beziehung zu Skyler vielleicht doch nicht so harmlos ist wie gedacht. Und Skyler scheint es ebenso zu gehen. Doch dann bricht die Hölle los, die Presse erfährt von ihrer Beziehung und nicht nur ein Teammitglied benötigt dringend Heilung.

 

Wie auch bei „Calendar Girl“ spart die Autorin nicht mit pikanten Sutiationen. Jedoch entwickelt sich die Story um Parker und Skyler dieses Mal tiefgehender als es noch dem weiblichen Pendant vorher der Fall war. Zwar sind die „Beratungsprojekte“ ein wenig unglaubwürdig und auch schnell durchschaut, aber die Geschichte soll ja unterhalten und nicht als Business-Buch etabliert werden. Es macht jedoch viel Freude zu sehen, wie sich die Beziehung zwischen den beiden Hauptakteuren entwickelt und an Tiefgang gewinnt. Wie im wahren Leben kann ein Missverständnis nicht nur für viel Chaos sorgen, Gefühle verletzen und zu Entscheidungen führen, die man im Nachhinein vielleicht bereut. All diese menschlichen Emotionen gibt die Autorin sehr authentisch in Worten wieder und man fühlt sich schnell auf einer der beiden Seiten wieder. Ob man so reagiert hätte, wie die beiden Charaktere, ist jedoch wieder eine andere Frage.

Wer Calender Girl gelesen hat, für den ist auch die Fortsetzung von Dream Maker sicher eine unterhaltsame Lektüre. Man sollte aber keine intellektuell tiefgehende Geschichte erwarten – eher eine leichte, romatische Geschichte für den Nachmittag.

Erhältlich als Taschenbuch, e-book und Hörbuch

Erschienen im Ullstein Taschenbuch Verlag

Veröffentlicht am 12. Oktober 2018

ISBN: 978-3548290683

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: