REZEPT FÜR’S HAPPY END – TASTE OF LOVE von Poppy J. Anderson

Journalistin Vicky ist die „geistige Chilischote“ in ihrem Verlag – spitzzüngig, intelligent, frech und weiß mehr über die Wirtschaftsbranche als so mancher Banker an der Wall Street. Wie kann ihr Boss es da wagen, sie mit dem Single-Projekt zu „belästigen“: Vicky soll einen Koch-Kurs für Single-Männer besuchen und dies als Aufhänger für einen Artikel zum Thema „Das Geschäft mit den Singles“ nutzen. Ihre Wut ist entsprechend groß und wächst noch an, als sie sieht, dass Mitch, ein Bekannter aus ihrer Clique, ebenfalls am Kurs teilnimmt. Also macht sie aus der Not eine Tugend und kocht von nun an 10 Wochen mit ihm als Team. Mit der Zeit werden nicht nur die Pfannen auf dem Herd immer heißer, denn die Abneigung gegen ihren Kochpartner scheint ebenfalls dahin zu schmelzen. Leider ist Vicky ihrer Meinung nach nicht gerade Mitchs Typ…

Der letzte Teil der Reihe „Die Köche von Boston“ steht den vorherigen Büchern in nichts nach. Starke Charaktere, die sich nach langem Hin und Her doch finden und die große Liebe finden. Jedoch sind die Dialoge mit einer guten Prise Sarkasmus gewürzt, was die Handlung immer wieder sehr spannend macht. Natürlich werden hier und da auch gerne typische Geschlechter-Klischees dargestellt, jedoch sind diese nicht platt dahin geschrieben, sonder mit einer großen Portion Humor in die Geschichte eingebettet, was dem Unternhaltungswert des Buches noch steigert. Der Wechsel der erzählenden Perspektiven bringt dem Leser die Sichtweisen der Charaktere sehr nah, weil öfters die gleiche Situation aus beiden Blickwinkeln gezeigt wird und wie schön schnell man sich missverstehen kann. Der Schreibstil der Autorin ist wie in den vorherigen Bänden – ehrlich und direkt, liebevoll und sehr humoristisch. Ein für mich absoluter Pluspunkt ist, dass auch Charaktere aus den anderen Bänden in der Handlung auftauchen und die früheren Geschichten in Nebenhandlungen weitergeführt bzw. ausgebaut werden.

Poppy J. Anderson begann bereits im Alter von 12 Jahren mit dem Schreiben. Nach dem Studium fand sie den Mut, ihre Werke einem großen Publikum vorzustellen und wurde schnell umjubelnd zu einer Bestseller-Autorin. Neben dem Schreiben geht Anderson gerne auf Reisen oder spielt zuhause in Deutschland mit ihren Hunden.

 

Wer gerne moderne Romane liest, der kulinarischen Welt zugeneigt ist und witzige Dialoge mag, dem sei diese Serie ans Herz gelegt. Der Leser wird nicht nur literarisch unterhalten, in allen Büchern gibt es auch zwei Rezepte, die für die beiden jeweiligen Hauptcharaktere des Buches stehen. Immer lecker und perfekt als Lese-Snack.

Erhältlich als Taschenbuch, e-book und Hörbuch

Erschienen im Bastei Lübbe Taschenbuch

Veröffentlicht am 30. November 2018

ISBN: 978-3404177424

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: