SINFUL EMPIRE von Meghan March

Auf dem Rückweg aus Dublin werden Lachlan und Keira angegriffen. Einmal mehr wird beiden klar, dass ihre Welten nicht unterschiedlicher sein könnten und dass sie sich gegenseitig in Gefahr bringen… immer und immer wieder. Noch gefährlicher wird es aber, wenn die Gegner aus den engsten Reihen kommen und Lachlan sich immer öfter die Frage stellen muss, wem er außer Keira noch vertrauen kann. Denn plötzlich ist sie wie vom Erdboden verschwunden. Wird Lachlan seine Königin auch dieses Mal beschätzen können und wird sie von seiner dunklen Welt entdgültig verschlungen?

 

Waren die ersten beiden Teile eher die Entwicklung auf Keiras Seite gezeichnet, ist der finale Teil defintiv der Wendepunkt. Zum einen wird die Vergangenheit und die SChlüsselerlebnisse in Lachlans Leben in Rückblenden erzählt. Endlich versteht man, warum er der „König“ von New Orleans ist, warum er von den meisten Menschen so gefürchtet wird und warum sich Keira trotzdem nich seiner entziehen kann. Zum anderen nimmt die Dynamik ihrer Beziehung nach der Zeit in Dublin noch mehr Fahrt auf. Keira wächst an Mounts Seite charakterlich und wird seiner ebenbürtig. Sie ist nicht mehr nur eine Geliebte, sondern entwickelt sich zu einer Partnerin, die ihm in nichts nachsteht. lachlan hingegen sieht Keira nicht mehr nur als einen „Besitz“ und Zeitvertreib, oder wie in Teil 2 als mögliche Schwäche. Sie wird zu seiner Stärke, ergänzt ihn und vervollkommnet ihre Beziehung. Auch wenn die grundlegende Handlung sicher nicht neu ist, wurde sie in dieser Serie nicht nur sehr erwachsen und ehrlich, sondern auch unglaublich einfühlsam und mitreißend erzählt.

Im finalen Teil kommen neben einer Achterbahn der Gefühle, auch die Spannung, Angst und einige heißen Szenen nicht zu kurz. Die Handlung ist voll von unerwarteten Wendungen und das Ende kommt leider schneller als gedacht. Dieses war aus meiner Sicht nicht wirklich voraussehbar und hatte das Potential, weiter ausgebaut zu werden. Etwas mehr zur Beziehung zwischen ihr und ihrer besten Freundin wären sicher nicht verkehrt gewesen, gerade nachdem sie sich im Streit getrennt haben. Aber das ist wirklich meckern auf hohem Niveau.

Der Schreibstil der Autorin bleibt auch im finalen Teil flüssig und greift die Handlungen der ersten beiden Bücher perfekt auf.

 

Erhältlich als Taschenbuchg, e-book und Hörbuch

Erschienen im LYX Verlag

Veröffentlicht am 29. Februar 2019

ISBN: 978-3736308244

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: