THE BIG FIVE FOR LIFE von John Strelecky

Durch Zufall lernt Joe den Unternehmer Thomas kennen, als dieser ihn an einem gewöhnlichen Morgen an einer Bahnhaltestelle fragt, ob dieser Tag ein perfekter Tag für einen Museumsbesuch wäre. Joe kann diese Frage nicht beantworten und geht weiter, aber denkt unaufhörlich über diese nach. Einige Tage später sehen sich die beiden Männer wieder und kommen wieder ins gespräch. Thomas erklärt Joe seine Frage und auch, nach welchem Prinzip er sein Unternehmen und sein Leben führt.

 

Wie die meisten Bücher, die den Sinn des Lebens behandeln oder einen neuen Managementstil beschreiben, gibt es zwei Lager: die einen lieben das Buch, die anderen können nichts damit anfangen und finden es bspw. langweilig. Und auch bei diesem Werk von John Strelecky ist es nicht anders.

Allerdings schließe ich mich dem ersten Lager an. Die erste Beschreibung des Unternehmers Thomas gefällt mir am besten von allen. Das Leben ist wie ein Museum für jeden einzelnen Menschen. Die Erinnerungen und Sichten auf das Leben sind die Ausstellungsstücle und ein jeder kann sich seine Ausstellung bewusst selbst zusammenstellen. Er kann sie positiv, freudig und offen gestalten, damit die Besucher sehen, das dieser Mensch das Leben trotz aller Herausforderungen geliebt und gelebt hat. Oder man zeigt seinen Ärger, seine Enttäuschung, seine Unzufriedenheit. You name it – es liegt in der Hand eines jeden Einzelnen. Die beiden eigentlichen Prinzipien: Jeder Mensch sollte seine Bestimmung für sein Leben und seine fünf größten Lebensziele kennen. The big five for life –  angelehnt an die big five der Tierwelt. Und nach diesen auch sein Leben ausrichten. Einer Beschäftigung nachgehen, die ihn näher an seine Ziele bringt. Sich voll und ganz darauf konzentrieren, was einen motiviert und innerlich begeistert.

Das Buch ist einfach und leicht geschrieben, jedoch zieht sich die Handlung an manchen Stellen.

 

Wer ein kleines, motivierendes Buch für zwischendurch sucht, ist hiermit auf jeden Fall gut beraten. Es gibt gute Denkanstöße, ohne belehrend zu werden. Ob man sein Leben komplett nach diesen Prinzipien auslegen kann, hängt von jedem selbstab.

 

Erhältlich als Taschenbuch, Hörbuch und e-book

Erschienen bei der dtv Verlagsgesellschaft

Veröffentlicht am 1. Februar 2009

ISBN: 978-3423345286

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: